Parametertypen, Grundrechenarten und Vergleichsoperatoren

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: 4 min

Parametertypen

Dieser Artikel beschreibt die Grundrechenarten und Vergleichsoperatoren, die in customX zur Verfügung stehen. Dazu ist es wichtig zu wissen, dass customX die Typen Integer (Ganzzahl), Real (rationale Zahlen), Boolean (wahr/falsch) und String (Zeichenfolge) kennt. Des Weiteren können Listen verwendet werden, die durch eckige Klammern gekennzeichnet sind und deren Elemente durch Kommata voneinander getrennt sind.

Real-Parameter können ebenfalls in Exponentialschreibweise eingegeben werden: 1.2e3 = 1200 bzw. 1.2e-2 =0.012

In Formelfeldern unterscheidet customX nicht zwischen verschiedenen Typen, sondern versucht die Teilausdrücke eines Ausdrucks so zu konvertieren, dass der Ausdruck insgesamt sinnvoll ausgewertet werden kann. So wird in der nachfolgenden Tabelle in Parameter C die Summe aus einem Real-Parameter und einem String-Parameter berechnet. Dagegen ist Parameter D durch Verketten der Parameter A und B ein String-Parameter. Der resultierende Typ hängt daher von der genutzten Funktion ab.

ParameterTypAusdruckErgebnisTyp
AReal1.1
BString“2.2”
CA+B3.3Real
Dconcat(A,B)1.12.2String
Econcat(A,C)1.13.3String

Grundrechenarten

Addition (+)

Mit dem arithmetischen Operator + kann die Summe aus numerischen Operanden berechnet werden.

=Zahl1+Zahl2+[Zahl3]...

Beispiele für die Addition

=15+30
=45

In diesem Beispiel ist das Ergebnis 45.

=Brei+MateStae
mit Brei=30 und MateStae=1.5
=31.5

In diesem Beispiel wird die Summe aus den beiden Parametern Brei und MateStae berechnet. In diesem Fall lautet das Ergebnis 31.5.

Substraktion (-)

Mit dem arithmetischen Operator – kann die Differenz aus numerischen Operanden berechnet werden.

=Zahl1-Zahl2-[Zahl3]-...

Beispiele für die Substraktion

=50-30
=20

In diesem Beispiel ist das Ergebnis 20.

=Brei-MateStae
mit Brei=30 und MateStae=1.5
=28.5

In diesem Beispiel wird die Differenz aus den beiden Parametern Brei und MateStae berechnet. In diesem Fall lautet das Ergebnis 28.5.

Division (/)

Mit dem arithmetischen Operator / wird der Quotient aus numerischen Operanden berechnet. Der linke Operand ist der Dividend und der rechte der Divisor.

=Zahl1/Zahl2

Beispiele für die Division

=50/10
=10

In diesem Beispiel ist das Ergebnis 10.

=Brei/MateStae
mit Brei=30 und MateStae=2
=15

In diesem Beispiel wird der Quotient aus den beiden Parametern Brei und MateStae berechnet. In diesem Fall lautet das Ergebnis 15.

Multiplikation (*)

Mit dem arithmetischen Operator * wird das Produkt aus numerischen Operanden berechnet.

=Zahl1*Zahl2*[Zahl3]*...

Beispiele für die Multiplikation

=5*3
=15

In diesem Beispiel ist das Ergebnis 15.

=Brei*MateStae
mit Brei=30 und MateStae=2
=60

In diesem Beispiel wird das Produkt aus den beiden Parametern Brei und MateStae berechnet. In diesem Fall lautet das Ergebnis 60.

Potenzierung (^)

Mit dem arithmetischen Operator ^ wird die Potenz aus numerischen Operanden berechnet.

=Zahl1^Zahl2^[Zahl3]^...

Beispiele für die Potenzierung

=5^3
=125

In diesem Beispiel ist das Ergebnis 125.

=Brei^MateStae
mit Brei=30 und MateStae=2
=900

In diesem Beispiel wird die Potenz aus den beiden Parametern Brei und MateStae berechnet. In diesem Fall lautet das Ergebnis 900.

Vergleichsoperatoren

Vergleichsoperatoren werden an vielen Stellen in customX genutzt. Mögliche Beispiele sind Filter für Tabellenassistenten, Restriktionen, Prüfung logischer Ausdrücke in Formeln (IF-Funktion, …), usw. Sie werden verwendet, um zwei Ausdrücke miteinander zu vergleichen. Das System gibt zurück, ob dieser Vergleich wahr (1) oder falsch (0) ist.

Ist identisch (=)

Vergleicht, ob der Ausdruck links vom Operanden identisch ist mit dem Ausdruck rechts.

Logischer Ausdruck 1 = Logischer Ausdruck 2

Beispiele

5=5

Dieser Vergleich ist wahr und gibt als Ergebnis 1 zurück.

Brei=5
mit Brei=5

In diesem Beispiel wird überprüft, ob der Parameter Brei den Wert 5 besitzt. In diesem Fall ist der Vergleich wahr und gibt als Ergebnis 1 zurück.

Material="Edelstahl"
mit Material="Aluminium"

In diesem Beispiel wird überprüft, ob der Parameter Material den Wert Edelstahl besitzt. In diesem Fall ist der Vergleich falsch und gibt als Ergebnis 0 zurück.

Ungleich (<>)

Vergleicht, ob der Ausdruck links vom Operanden ungleich mit dem Ausdruck rechts ist.

Logischer Ausdruck 1 <> Logischer Ausdruck 2

Beispiele

1<>5

Dieser Vergleich ist wahr und gibt als Ergebnis 1 zurück.

Brei<>5
mit Brei=1

In diesem Beispiel wird überprüft, ob der Parameter Brei den Wert 5 besitzt. In diesem Fall ist der Vergleich wahr und gibt als Ergebnis 1 zurück.

Material<>"Edelstahl"
mit Material="Edelstahl"

In diesem Beispiel wird überprüft, ob der Parameter Material den Wert Edelstahl besitzt. In diesem Fall ist der Vergleich falsch und gibt als Ergebnis 0 zurück.

Größer als (>)

Vergleicht, ob der numerische Ausdruck links vom Operanden größer als der numerische Ausdruck rechts ist.

Zahl1 > Zahl2

Beispiele

10>5

Dieser Vergleich ist wahr und gibt als Ergebnis 1 zurück.

Brei>5
mit Brei=10

In diesem Beispiel wird überprüft, ob der Parameter Brei größer als 5 ist. In diesem Fall stimmt der Vergleich und gibt als Ergebnis 1 zurück.

Brei>5
mit Brei=5

In diesem Beispiel wird überprüft, ob der Parameter Brei größer als 5 ist. In diesem Fall stimmt der Vergleich nicht und gibt als Ergebnis 0 zurück.

Kleiner als (<)

Vergleicht, ob der numerische Ausdruck links vom Operanden kleiner als der numerische Ausdruck rechts ist.

Zahl1 < Zahl2

Beispiele

1<5

Dieser Vergleich ist wahr und gibt als Ergebnis 1 zurück.

Brei<5
mit Brei=1

In diesem Beispiel wird überprüft, ob der Parameter Brei kleiner als 5 ist. In diesem Fall stimmt der Vergleich und gibt als Ergebnis 1 zurück.

Brei<5
mit Brei=5

In diesem Beispiel wird überprüft, ob der Parameter Brei kleiner als 5 ist. In diesem Fall stimmt der Vergleich nicht und gibt als Ergebnis 0 zurück.

Größer als oder gleich (>=)

Vergleicht, ob der numerische Ausdruck links vom Operanden größer als oder gleich dem numerischen Ausdruck rechts ist.

Zahl1 >= Zahl2

Beispiele

10>=5

Dieser Vergleich ist wahr und gibt als Ergebnis 1 zurück.

Brei>=5
mit Brei=10

In diesem Beispiel wird überprüft, ob der Parameter Brei größer als oder gleich 5 ist. In diesem Fall stimmt der Vergleich und gibt als Ergebnis 1 zurück.

Brei>=5
mit Brei=5

In diesem Beispiel wird überprüft, ob der Parameter Brei größer als oder gleich 5 ist. In diesem Fall stimmt der Vergleich und gibt als Ergebnis 1 zurück.

Brei>=5
mit Brei=1

In diesem Beispiel wird überprüft, ob der Parameter Brei größer als oder gleich 5 ist. In diesem Fall stimmt der Vergleich nicht und gibt als Ergebnis 0 zurück.

Kleiner als oder gleich (<=)

Vergleicht, ob der numerische Ausdruck links vom Operanden kleiner als oder gleich dem numerischen Ausdruck rechts ist.

Zahl1 <= Zahl2

Beispiele

1<=5

Dieser Vergleich ist wahr und gibt als Ergebnis 1 zurück.

Brei<=5
mit Brei=1

In diesem Beispiel wird überprüft, ob der Parameter Brei kleiner als oder gleich 5 ist. In diesem Fall stimmt der Vergleich und gibt als Ergebnis 1 zurück.

Brei<=5
mit Brei=5

In diesem Beispiel wird überprüft, ob der Parameter Brei kleiner als oder gleich 5 ist. In diesem Fall stimmt der Vergleich und gibt als Ergebnis 1 zurück.

Brei<=5
mit Brei=10

In diesem Beispiel wird überprüft, ob der Parameter Brei kleiner als oder gleich 5 ist. In diesem Fall stimmt der Vergleich nicht und gibt als Ergebnis 0 zurück.

War dieser Artikel hilfreich?
Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.